7. Coburger Wintermarathon – 2011

Quicklinks: Wintermarathon 2012 Wintermarathon 2010

Coburg, 7.1.2011 – Erstmals seit der Premiere im Jahr 2005 musste die Durchführung der Coburger Wintermarathons abgesagt werden.

Wir waren zunächst optimistisch, dass unsere Wintermarathon stattfinden könnte, was uns auch Kontrollläufe auf der Strecke bestätigten. Der gute Zustand der Strecke hielt sich auch bis einschließlich Mittwoch. Als jedoch in den letzten Tagen in den Wettervorhersagen der Wetterumbruch mit Temperaturanstieg und Regen angekündigt wurde, haben wir uns als Deadline für die endgültige Entscheidung den Freitagvormittag gesetzt. Dieser Entscheidungszeitpunkt musste auch für die Bestellungen und Besorgungen zwingend gesetzt werden. Änderungen an der Streckenführung standen für uns nie zur Diskussion, da unserer Meinung nach der Coburger Wintermarathon auf der permanenten Marathonstrecke stattfinden muss.

Bei einer Streckenbesichtigung am Freitagmorgen wurden nochmals die kritischen Passagen der Strecke inspiziert. Dabei mussten wir feststellen, dass der festgetretene Schnee in Verbindung mit Regen und Tauwetter, speziell auf Gefällstrecken und in Waldbereichen, große Teile der Wege „unlaufbar“ machen. Zusätzlich werden andere Streckenabschnitte durch das anhaltende Tauwetter in Teilbereichen bodenlos und überschwemmt. Da nach unserer Einschätzung unter diesen Umständen die Sicherheit der Teilnehmer nicht mehr zu gewährleisten ist, haben wir uns schweren Herzens entschlossen, auf eine Durchführung unseres diesjährigen Wintermarathons zu verzichten. Die Verantwortung für die Gesundheit der Läuferinnen und Läufer ließ keine andere Entscheidung zu.

Wir hoffen auf Euer Verständnis für diese Entscheidung, die uns nicht leicht gefallen ist, zumal schon einige Arbeitsstunden von unseren Helfern für die Vorbereitung der Veranstaltung geleistet wurden. Wir würden uns freuen, wenn wir Euch im Jahr 2012 wieder als unsere Gäste in Lützelbuch begrüßen dürfen. Falls Euch das zu lange dauert: Die Anmeldung für unseren 6. HUK-COBURG Run and Bike Team-Marathon öffnet wie jedes Jahr am 1. März um 00:00 Uhr.

Nachfolgend einige Bilder von der Strecke, die bei unserer Streckenbesichtigung am Freitagmorgen entstanden sind.

Schneewall am Ende des Hügeläckerweges in Creidlitz (ca. km 6). Dadurch entsteht ein „kleiner“ Stausee.

Nach dem Sportplatz in Wüstenahorn (ca. km 11,5). Ein neuer Fluß entspringt.

Kurz vor Scheuerfeld (ca. km 12,5). Bodenloser Weg. Obenauf noch Schnee, darunter Eis.

Bei Scheuerfeld (ca. km 15). Blankes Eis.

Bei Schloss Callenberg (ca. km 18,5). Gefällstrecke mit anschließender Eisbahn.

7. Coburger Wintermarathon – 2011 was last modified: März 30th, 2015 by juergen